Shin Tai III: Zentralkanal - Die Arbeit an den Meningen - Teil 2/2 FA04-20

Shin Tai III: Zentralkanal - "Recovering the lost self" Teil 2/2 - vom Dezember vorverschoben auf 20.-22. November 2020

Der Zentralkanal verläuft entlang des Rückenmarks und bildet eine innere physische und energetische Achse. 

Saul Goodman hat eine sanfte und präzise Methode entwickelt um spezifische Stressmuster (6 Phasen) in diesem primären Informationssystem erkennen und lösen zu können.
Diese tiefgreifende Arbeit mit den Hirnhäuten (Meningen) ermöglicht dem Empfänger Energie zurückzugewinnen und dem System wieder zugänglich zu machen.
Schicht um Schicht kommen wir in die Präsenz.
Als Geber trainieren wir unsere Wahrnehmungsfähigkeit und innere Klarheit.
Zentralkanal-Behandlungen sind einzigartig, kraftvoll und kreativ.

Kursinhalte: Modul 1 & 2 - absolviertes Modul 1 (am 18./19. September 2020 oder früher) ist Voraussetzung für Modul 2

  • Die Evolution des primären Informationssystems: Embryologische Entwicklung.

  • Die psychologische Bedeutung hinter den Phasen

  • Evaluation und lineares Behandeln der 6 spezifischen Stressmuster – Phasen 

  • Das Erkennen von Ausstrahlung = Radiation, die Arbeit mit „Challenge“, „Alarmpunkten“ und Beinlängendifferenzen

  • Wiederherstellung des primären Energieflusses
  • Die 3 Stufen der Bewegung & Resonanz unseres Körpers & die Analyse der Atemmuster

  • Wahrnehmungsübungen & Meditation

Detaillierte Kursinhalte auf  https://www.shiatsu-shintai.ch

IKT Shiatsutherapie
Institut für Komplementärtherapie GmbH

Basel – Bern – Luzern – Zürich

 
Sekretariat:    +41 61 301 80 73
   info@shiatsu-institut.ch
Kursbuchung (0)